B Ü G E L F L A S C H E N M U S E U M

Altenburger Brauerei GmbH

Der Brauereistandort Flaschen im Museum Bierdeckel Flyer Brauerei im Internet
Die     Altenburger     Brauerei     wurde     1871 gegründet.   Bereits   1914   führte   sie   in   Thüringen mit   100.000   hl   Absatz   die   Liste   der   Brauereien an.   Nach   der   Wende   stürzte   die   Brauerei   aber in   eine   heftige   Krise,   der Absatz   ging   auf   10.000 hl     zurück.     1991     übernahm     die     fränkische Brauereifamilie       Leikeim       die       Altenburger Brauerei   und   führte   sie   mit   einer   behutsamen Modernisierung   Schritt   für   Schritt   aus   der   Krise. Inzwischen   ist   die   Altenburger   Brauerei   wieder eine   feste   Größe   in   der   thüringischen   Brauwelt und über die Landesgrenzen bekannt.
Hinter    traditionsreichen    Mauernwerden    folgende    Produkte    hergestellt:    Altenburger    Premium    Pils,    Altenburger    Hell,    Altenburger    Schwarzes, Altenburger   Bock, Altenburger   Festbier   und Altenburger   Radler.   2016   gewann   das Altenburger   Bock   die   Bronzemedaille   bei   den   World   Beer Awards im nationalen Vergleich.
Altenburg   ist   eine   mehr   als   tausend   Jahre   alte   ehemalige   Residenzstadt.   Sie liegt   im   äußersten   Osten   des   Freistaates   Thüringen   und   ist   Kreisstadt   des Landkreises Altenburger   Land. Altenburg   zählt   rund   33.000   Einwohner.   Bekannt geworden   ist   Altenburg   durch   das   nach   1810   hier   erfundene   Kartenspiel   Skat. Sehenswert das Schloss, die Kirchen und die mittelalterlichen Märkte.