Deutschland
Brauereistandort Bayreuth
Bayreuther Impressionen B Ü G E L F L A S C H E N M U S E U M
Der Bayreuther Hauptbahnhof ist für viele Radwanderer Ausgangspunkt ihrer Main- Fahrradtour.
Blick auf das „Alte Schloss“ mit seinem Schlossturm
Das Richard-Wagner-Festspielhaus wurde zwischen 1872 und 1875 auf dem „Grünen Hügel“ errichtet und ist Schauplatz der einmal jährlich stattfindenden Bayreuther Festspiele mit unterschiedlichen Ensembles.
Im Herzen Oberfrankens liegt Bayreuth , das etwas mehr als 74.000 Einwohner zählt. Es gehört zur Metropolregion Nürnberg und ist Sitz der Regierung von Oberfranken. Seine Bekanntheit weit über die Grenzen der Region und der Bundesrepublik Deutschland hinaus verdankt Bayreuth den Richard-Wagner-Festspielen, die einmal jährlich im Festspielhaus auf dem „Grünen Hügel“ stattfinden. Bayreuth ist reich an Sehenswürdigkeiten. Neben dem Festspielhaus zieht das Marktgräfliche Opernhaus, das Alte und das Neue Schloss, die Eremitage oder die Mohren- Apotheke am Marktplatz jährlich viele Besucher an. Durch die unmittelbare Lage am 600 Kilometer langen Main-Radweg ist Bayreuth für viele Radwanderer der ideale Ausgangspunkt.
In der Blütezeit der Bayreuther Braukultur , im 18. Jahrhundert, waren in der Stadt 102 Brauereien ansässig. Diese Zahl verringerte sich über die Jahrhunderte kontinuierlich. Im 19. Jahrhundert sank die Zahl auf 74 und Mitte des 20. Jahrhunderts auf 23. Heute beherbergt die Stadt nicht einmal mehr eine Hand voll Brauereien. Die bekannteste ansässige Brauerei ist die Brauerei Gebr. Maisel KG, deren Weißbiere weit über die Grenzen der Stadt und von Oberfranken beliebt sind. Die Brauerei wurde 1887 von den Brüdern Hans und Eberhard Maisel gegründet. Auch weit über die Grenzen Oberfrankens sind die Biere der Bayreuther Bierbrauerei AG bekannt. Selbst in den Regalen der Getränkemärkte Schleswig-Holsteins sind die Bügellfaschen der Bayreuther Bierbrauerei AG zu finden. Zwischen den beiden Brauereien, die ursprünglich in nur 100 m Entfernung zueinander ihre Produktionsstätten hatten, besteht eine enge Verbindung. 1965 erwarb die Brauerfamilie Maisel ein großes Aktienpaket der Bayreuther Bierbrauerei AG und sorgte damit für einen positiven Impuls in der weiteren Entwicklung der Bayreuther Bierbrauerei. Dies war der Startschuss zur Gründung einer gemeinsamen Produktionsstätte, denn der Betrieb zweier Abfüllanlagen und zweier Sudhäuser in unmittelbarer Nähe machte wirtschaftlich keinen Sinn. Wer einen Hauch der Bayreuther Bierkultur erspüren möchte, der ist in einer der Brauereigaststätten (Brauereigasthof Becher Bräu, Schinner Braustuben, Liebesbier Bayreuth, Gaststätte Mohren Bräu oder Herzog-Keller) gut aufgehoben.
Oberfranken Oberfranken Bayreuther Bierbrauerei AG - Bayreuth Aktien Landbier Fränkisch Dunkel, 0,5-Ltr.-Flasche 6er-Träger „Handwerkliche  Braukunst“ mit je zwei  0,5-Ltr.-Flaschen: - Aktien Zwick`l Kellerbier - Aktien Landbier, Fränkisch    Dunkel - Aktien Original  0,5-Ltr.-Flaschen aus 2009: - Aktien Landbier, Fränkisch Dunkel; 5,3% vol. - Aktien Zwick`l Kellerbier; 5,3% vol. - Aktien Original; 5,3% vol. Flaschen Etiketten Brauerei Bayreuther Bierbrauerei AG Hindenburgstraße 9 95445 Bayreuth  Internet: Bierdeckel Bayreuther Bierbrauerei AG - Rückseite unbedruckt Bayreuther Aktien - Fassquell, „aus Lust am Durst“, Rückseite unterschiedliche Motive Bayreuther Bierbrauerei AG, Bayreuther Aktien Fassquell - Rückseite: a) gleiches Motiv wie Vorderseite, b) berühmte Dirigenten aus Bayreuth 0,5-Ltr.-Flaschen aus 2011: - Aktien Landbier, Fränkisch    Dunkel; 5,3% vol. - Aktien Original 1857; 5,3% vol.  6er-Träger Serie A: Serie B: einzelne Bierdeckel: Vorder- und Rückseite Bayreuth Bayreuth Kulmbach Kulmbach Hallerndorf Hallerndorf Altenkunstadt Altenkunstadt Memmelsdorf Memmelsdorf Aufseß Aufseß Kronach Kronach Konradsreuth Konradsreuth Schinner Bierspezialitäten GmbH Geschäftsführer Heinrich Schinner Schinner Vertriebs GmbH & Co. KG Richard-Wagner-Str. 38 95444 Bayreuth  Internet: 0,5-Ltr.-Flaschen: - Schinner Edel Weisse - „1860“ Schinner Premium Bayreuther Schinner/Bürgerbräu - Bayreuth Flaschen Bierdeckel Rückseite jeweils unbedruckt Brauerei 0,5-Ltr.-Flaschen: Schinner Braunbier Original, Schinner Kellerbier unfiltriert, Schinner Urstoff, helles Vollbier (2018) 0,5-Ltr.-Flaschen aus 2020 (von links): - Schinner Edel-Pils; 4,9% vol. - Schinner Ur-Stoff; 4,9% vol. - Schinner Edel-Weisse; 4,9% vol. - Schinner Kellerbier; 5,4% vol.  Etiketten 0,5-Ltr.-Flasche aus 2007: Schinner Winterbier; 5,2 % vol. 0,5-Ltr.-Flaschen aus 2006: Schinner Edel Weiße; 4,9 % vol. Informationen Recherchiert man in der Literatur und in Internethinweisen, dann wurde die Bayreuther Bürgerbräu 1860 als Genossenschaftsbrauerei von so genannten Beckenbrauern gegründet. Beckenbrauer waren alles Meister, auf deren Häusern das Schank-Brau-  und Backfeuerrecht lag. In Bayreuth war das Bierbrauen nicht bestimmten Zünften vorbehalten, jeder “Vollbürger” durfte Bier brauen. Besonders für Bäcker war dies interessant, besaßen sie doch zum einen die Hefe für die Gärung und zum anderen das Recht, Bier zu verkaufen.   Die Folgen des ersten Weltkrieges führten dazu, dass der Betrieb der Genossenschaftsbrauerei nicht mehr weiter geführt werden konnte. Johann Weigand, ein Vorfahr des heutigen Eigentümers, nahm daraufhin die Brauerei in seine Hände. Seit 1951 braut die Familie Schinner das Bier. Geschäftsführer der heutigen Bürgerbräu GmbH (Schinner Bräu) ist seit 1993 Heinrich Schinner, der die Brauerei von seinem Vater Hans übernahm. Die Brauerei existierte bis 2002. Heute lässt Heinrich Schinner die Biere nach den Schinner-Rezepten im Lohnbrauverfahren von einer anderen fränkischen Brauerei produzieren.  0,5-Ltr.-Flaschen aus 2006: Bayreuther Bürgerbräu, Altbayreuther Braunbier; 5,0% vol. 0,5-Ltr.-Flaschen: - links und rechts: Schinner 1860 Premium    Edel Pils; 4,9% vol. (aus 2001) - Mitte: Schinner 1860 Urstoff; 4,9% vol. (aus    2005) 0,5-Ltr.-Flaschen aus 2006: Schinner Premium Kellerbier, Bernstein, unfiltriert; 4,9% vol.; Bürgerbräu Bayreuth 0,5-Ltr.-Flasche aus 2006: Schinner 1860 Urstoff; 5,0% vol.; Bürgerbräu Bayreuth 0,5-Ltr.-Flaschen aus 2021: - Schinner Markator Starkbier; 7,2% vol. - Schinner Kellerbier unfiltriert; 5,4% vol.