B  G E L F L A S C H E N M U S E U M

Peniger Spezialitäten-Brauerei

Informationen zur Brauerei
Nach einem Insolvenzantrag im September 2012 wurde im Mai 2013 die Produktion in der Spezialitäten-Brauerei Penig eingestellt. Nach einer über 300jährigen Brauerei-Geschichte zeichnete sich aber im September 2013 wieder ein Hoffnungsschwimmer am Horizont zum Erhalt der Peniger Spezialitäten-Brauerei mit ihren drei Standorte in Penig, Luckenwalde und Gardelegen ab, denn die Hartmannsdorfer Brauerei erklärte sich zur Übernahme von Teilen der Peniger Spezialitäten-Brauerei bereit. Mit dieser Bereitschaft verbunden war der Wille, in kleinerem Umfang am historischen Standort in Penig auch wieder brauen zu wollen. Auf Dauer erfüllten sich diese Hoffnungen aber nicht. Die Bierproduktion in Penig wurde eingestellt.
Flaschen im Museum

Informations-Flyer   

der   

Brauerei

aus vergangenen Tagen

Während meiner "Bügelflaschentour" im Mai 2006 traf ich den Geschäftsführer der Peniger Spezialitäten Brauerei, Herrn Hösl. Neben zahlreichen Informationen schenkte er mir für mein "Museum" zahlreiche Flaschen, auch solche mit "Testabfüllungen". Herzlichen Dank!
Penig       liegt      im      Westen      des      Landkreises Mittelsachsen   in   Sachsen   an   der   Zwickauer   Mulde. Etwas   mehr   als   9.000   Einwohner   leben   in   Penig. Sehenswert   sind   das   Rathaus   von   1545,   die   Kirche Sankt   Aegidien,   die   Kirche   "Unser   Lieben   Frauen Auf   Dem   Berge",   der   „große   Topf   zu   Penig“,   die Peniger Distanzsäule oder der Naturpark „Köbe“. 
Links:   das   Gebäude   der   Peniger   Stadtbrauerei,   dem ehemaligen   Sitz   der   Peniger   Spezialitäten-Brauerei. (2006)