B  G E L F L A S C H E N M U S E U M

Flensburger Brauerei

Flaschen im Museum einige Bierdeckel
Fünf    Flensburger    Bürger,    so    schreibt    die    Firmen- geschichte,   begründeten   mit   ihrer   Unterschrift   am   6. September   1888   die   Flensburger   Brauerei,   die   sich mit      den      Jahren      zu      einer      der      weltweltweit erfolgreichsten                     Brauereien                     mit Bügelverschlussflaschen   entwickelt   hat.   Selbst   in   der Zeit,      als      andere      Brauereien      auf      Kronkorken umstellten,      hielten      die      Flensburger      an      ihrem bewährten     Bügelverschluss     fest.     Inzwischen     hat diese   Verschlusstechnik   viele   Nachahmer   gefunden   - und   es   werden   immer   mehr.   Insbesondere   kleinere Brauereien benutzen den Bügelverschluss. 2016    produzierte    die    Flensburger    Brauerei    30.000 Hektoliter     mehr     im     Vergleich     zum     Vorjahr     und steigerte damit den Ausstoß auf 550.000 Hektoliter. Die   Flensburger   Brauerei   Emil   Petersen   GmbH   und Co.      KG      ist      eine      Privatbrauerei,      die      keinem Brauereikonzern angehört.
Zum   Internetauftritt   der Flensburger Brauerei
Praktisch    im    Zentrum    der    Fördestadt    gelegen:    die    Flensburger Brauerei.
2017 ganz neu: Flensburger Brauart - BLONDE und DARK AMBER Zeitungswerbung Plakat-Werbung Anzeigen
gefunden im Monatsmagazin „lebensart“ …