Belgien
Flaschen im Museum
Rund 280 Brauereien tragen in Belgien mit ihrem breiten Produktangebot dazu bei, dass Belgische Biere mit ihren unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zu den sortenreichsten der Welt zählen. Weit über 1.000 Biervarianten bildeten die Grundlage dafür, dass das Belgische Bier 2016 in die Liste des immateriellen Kulturerbes als UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden ist. Neben den auch in Deutschland bekannten Bieren wie Pils oder Weizenbier gibt es in Belgien besondere Biere wie zum Beispiel Trappistenbier, Abteibiere, Kirsch- oder Fruchtbiere, Lambics oder das „Bière de Champagne“, das wie Champagner einer zweiten Flaschengärung unterzogen wird. Weitere Sorten sind Starkes Blondes, Amber/belgisches Ale, Oud Bruin, Dubbel oder Tripel. Möglich macht diese Sortenvielfalt das fehlende Reinheitsgebot.
Flasche
N.V. Brij - Ninove
Brauerei
Tafelbier Een fijn Tafelbier 0,75-Ltr.-Flasche (1996)
Text auf dem Etikett: N.V. Brij Slaghmuylder B 9400 Ninove
Brewery Slaghmuylder Denderhoutembaan 2 9400 Ninove - Belgium
Die Brauerei Slaghmuylder wurde 1860 von Emmanuel Slaghmuylder gegründet. Die Brauerei ist ein Familienunternehmen, das auf einer reichen Tradition aufbaut.1958 begann die Brauerei mit der Produktion von SLAG PILS, HELLES und TAFELHELL , Biere mit Gärung bei niedriger Temperatur (8 ° C).
Das Königreich Belgien liegt an der Nordsee und grenzt im Norden an die Niederlande, im Osten an Deutschland und Luxemburg und im Süden an Frankreich. Belgien zählt rund 11,4 Millionen Einwohner. Brüssel ist die Hauptstadt und Sitz der belgischen Königsfa- milie. Weitere bedeutende große Städte sind Antwerpen, Gent, Charleroi, Lüttich, Brügge und Namur. Belgien gliedert sich in die zwei Regionen Wallonische und Flämische Region mit je- weils fünf Provinzen sowie die Region Brüssel-Hauptstadt. In Belgien gibt es heute drei Amtssprachen: im Norden Nie- derländisch, im Süden Franzö- sisch und Deutsch im Osten.