Tschechien
Bernard Family Brewery - Humpolec
BERNARD Family Brewery 5. května 1 396 01 Humpolec Czech Republic Internet:
Flaschen
Verschluss
Brauerei
von links: - Bernard Bernstein Original Czech Lager imported 4,7% vol., 0,5-Ltr.-Flasche - Bernard Celebration Original Czech Lager imported 5,0% vol., 0,5-Ltr.-Flasche Beide Flaschen stammen aus dem Jahr 2008.
Der Ursprung der Brauerei liegt im Jahr 1597. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie verstaatlicht und 1960 in die Südböhmische Brauereien České Budějovice eingegliedert. Die Rückführung in Privateigentum wurde 1989 durchgeführt, allerdings schaffte es der neue Eigentümer nicht, die Brauerei auf Kurs zu halten. 1991 musste er Konkurs anmelden. Stanislav Bernard, Josef Vávra und Rudolf Šmejkal kauften die Humpolec-Brauerei im Rahmen einer Auktion. Die neuen Eigentümer kämpften in den Folgejahren zwar lange um die Existenz der Brauerei, aber letztlich gelang es Ihnen unter dem Namen BERNARD die Brauerei dank der guten Qualität des Bieres zu einer bekannten Marke zu entwickeln. Die Familienbrauerei produziert mehr als 315 Tsd. Hektoliter und exportiert ihre Produkte in 35 Länder.
Tschechien hat rund 10,6 Millionen Einwohnern und setzt sich aus den historischen Ländern Böhmen und Mähren sowie Teilen von Schlesien zusammen. Das Land grenzt im Westen an Deutschland, im Norden an Polen, im Osten an die Slowakei und im Süden an Österreich. Hauptstadt und Millionenmetropole des Landes ist Prag. Weitere Großstädte sind Brünn, Ostrau, Pilsen, Reichenberg und Olmütz. Mit einem Bierkonsum von 138 Litern pro Kopf und Jahr stehen die Tschechen ganz oben auf der europäischen Rangliste. Der Markt wird von großen Brauereien, die z.g.T. in ausländischer Hand sind, beherrscht. Aber neben den Großbrauereien existieren über 450 Mini-Brauereien in Tschechien, die die alte Bier- und Brautradition des Landes fortsetzen. Die Jahresproduktion aller tschechischen Brauereien liegt bei über 21 Millionen Hektoliter Bier. Zu den bekanntesten Biermarken zählt ohne Zweifel das Pilsner Urquell, das seit 1842 in Pilsen von Plzeňský Prazdroj produziert wird. Budweiser Budvar ist eine weitere bekannte Biermarke. Dieses Bier wird von der Brauerei Budějovický Budvar n.p. mit Sitz in Budweis gebraut. Staropramen ist auch in Deutschland bekannt. Die Brauerei gleichen Namens ist mit einem Ausstoß über 3 Mio hl pro Jahr die zweitgrößte tschechische Brauerei.
Pivovar Avar - 74801 Hlučín
Flaschen:
Hausbrauerei:
Avar Exclusive - Helles Lagerbier; 4,3% vol.; 0,5-Ltr.-Flasche aus 2008
Die alte Brauerei Hlučín wurde 1526 gegründet und braute bis Anfang des 20. Jahrhunderts Bier. In dieser Zeit sorgten mehrere Brände immer wieder für Rückschläge. Nach der Schließung der Brauerei dauerte es bis 1993,  ehe eine Hausbrauerei mit eigenem Restaurant den Braubetrieb wieder aufnahm. Sehr verbreitet ist das Hlučín-Lager, das  in einer Halbliter-Flasche mit einem traditionellen Keramikverschluss abgefüllt wird. Der heutige Name Avar erinnert an die Existenz mittelalterlicher Invasoren. Hlučín (deutsch: Hultschin) hat etwas mehr als 14.000 Einwohner und liegt zehn Kilometer nordwestlich von Ostrava am linken Ufer der Oppa.
DÉRER - Schwarzbier aus Böhmen; 4,3% vol; 0,5-Ltr.-Flasche aus 2008
Avar Plus Pode zdí 148/13 74801 Hlučín Internet: