Deutschland
Saarland
Rheinland-Pfalz    und    das    Saarland    zählten    2017    zusammen    76    Braustätten    mit    einem Gesamtjahresausstoß   von   rund   5,4   Millionen   hl,   wovon   16   Braustätten   auf   das   Saarland entfallen.   Zu   den   bekanntesten   Brauereien   gehören   sicherlich   die   Karlsberg   Brauerei   in Homburg   und   das   Saarfürst   Merziger   Brauhaus   in   Merzig.   Eine   der   jüngsten   Braustätten   des Saarlandes   ist   die   Braumanufaktur   BH   in   Merzig-Brotdorf,   die   2014   an   den   Markt   gegangen ist.
Das   Saarland   liegt   im   Südwesten   der   Bundesrepublik   Deutschland   und   ist   flächenmäßig das      kleinste   der   Bundesänder.   Mit   knapp   einer   Million   ist   es   nach   dem   Stadtstaat   Bremen das   zweitkleinste   Land.   Es   grenzt   im   Norden   und   Osten   an   Rheinland-Pfalz,   im   Süden   an das     Nachbarland     Frankreich     und     im     Westen     an     das     Großherzogtum     Luxemburg. Landeshauptstadt   und   größte   Stadt   des   Saarlands   ist   Saarbrücken   mit   etwas   mehr   als 180.000    Einwohnern.    Wer    gedacht    hätte,    dass    die    Saar,    die    dem    Bundesland    seinen Namen   gegeben   hat,   der   längste   Fluss   des   Landes   ist,   muss   enttäuscht   werden.   Der längste   saarländische   Fluss   ist   die   Blies,   die   mit   etwa   93   km   von   99,5   km   Gesamt-Flusslauf im   Bundesland   liegen.   Die   Saar   verläuft   dagegen   nur   auf   einer   Strecke   von   68   km   durch das   Saarland,   ist   aber   bei   Rad-Wanderern   sehr   beliebt.   Bis   Mitte   des   20.   Jahrhunderts zählten      der      Steinkohlebergbau      und      die      Stahlindustrie      zu      den      bedeutensten Wirtschaftszweigen     des     Saarlandes,     aber     auch     hier     hat     der     Strukturwandel     zu Veränderungen geführt. 
Auf   einer   Länge   von   63   km   durchquert   die   Saar,   die   im   Nachbarland   Frankreich   entspringt   und   nach   235   km   bei   Konz   in   die   Mosel   mündet,   das   Saarland. Die reizvollen Radwege entlang des Flusses sind bei Rad-Wanderern sehr beliebt.
Zeugen   und   Reste   einer   rückläufigen   Industrie   im Saarland, der Stahlindustrie.
Mit   rund   180.00   Einwohnern   ist   Saarbrücken   die   einwohnerreichste   Stadt   des   Landes   und   zugleich Landeshauptstadt.