B Ü G E L F L A S C H E N M U S E U M

Deutschland

Der   Bierausstoß   der   deutschen   Brauereien   betrug 2016   insgesamt   mehr   als   96   Millionen   Hektoliter. Damit   konnte   das   Ergebnis   aus   dem   Vorjahr   leicht übertroffen    werden.    Weltweit    nehmen    deutsche Brauer    hinter    China,    den    USA    und    Brasilien    den vierten     Platz     ein.     Fast     jede     zweite     deutsche Braustätte befindet sich in Bayern. Insgesamt      gibt      es      in      der      Bundesrepublik Deutschland    knapp    1.400    Brauereien,    die    rund 6.000 verschiedene Biermarken produzieren. Mit   einem   Marktanteil   von   rund   50   %   zählt   dabei das   Pils   zur   beliebtesten   Biersorte   in   Deutschland. Die   Plätze   zwei   und   drei   nehmen   das   Export-   und das      Weizenbier      ein.      Die      Nachfrage      nach Bierspezialitäten    ist    in    den    vergangenen    Jahren stetig    gestiegen.    Immer    mehr    Liebhaber    finden Keller-,      Land-      und      Zwickelbiere.      Durch      das steigende   Angebot   an   Malz-   und   Hopfensorten   hat die Vielfalt deutscher Craftbiere zugenommen.
Deutsche Brauwirtschaft
Interaktive Karte: Über den Namen des jeweiligen Bundeslandes gelangt man auf die weiterführende Seite.
Privatbrauerei Rothenbach, Aufsess
Privatbrauerei Bolten, Korschenbroich
Privatbrauerei Gessner, Sonneberg
Statistisches Bundesamt - Zahl der Woche vom 19. April 2016 1388 Brauereien in Deutschland WIESBADEN   –   Im   Jahr   2015   stellten   in   Deutschland   1388   Brauereien   rund      88   Millionen   Hektoliter   Bier      (ohne   alkoholfreies   Bier)   her.   Wie das   Statistische   Bundesamt   (Destatis)   zum   500.   Jubiläum   des   Reinheitsgebots   am   23. April   2016   weiter   mitteilt,   befand   sich   fast   die   Hälfte der   Brauereien   (626)   in   Bayern,   wo   auch   mit   rund      23   Millionen   Hektoliter   das   meiste   Bier   gebraut   wurde.   Mit   190   Brauereien   folgt   Baden- Württemberg,   wo   rund   6   Millionen   Hektoliter   Bier   erzeugt   wurden.   Nordrhein-Westfalen   nimmt   den   dritten   Platz   bei   der   Zahl   der   Brauereien ein (125). Dort wurde mit rund 20 Millionen Hektoliter die zweithöchste Menge Bier in einem Bundesland hergestellt.